Anmelden
DE

Gemeinsam erfolgreich

Technische Fusion der Sparkassen Lippstadt und Erwitte-Anröchte erfolgreich durchgeführt.

Gemeinsam erfolgreich

Technische Fusion der Sparkassen Lippstadt und Erwitte-Anröchte erfolgreich durchgeführt.

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Änderungen nach der technischen Fusion.

Alle Kunden

Änderungen nach der technischen Fusion

Allgemein

Am 01. Juli 2017 haben sich die Sparkasse Erwitte-Anröchte und die Sparkasse Lippstadt zur Sparkasse Lippstadt zusammengeschlossen.

Am Wochenende Freitag, 17.11.2017 bis Sonntag, 19.11.2017 wurden die Datenbestände beider Häuser vereinigt.

Hierdurch wurden die Voraussetzungen für eine einheitliche Kontoführung, Beratung und Serviceangebote geschaffen. Sie können nun ohne Einschränkung Ihre Bankgeschäfte in allen Filialen der Sparkasse Lippstadt erledigen.

Konten und Verträge

Ich habe Konten in beiden Häusern. Was muss ich tun?

Die Konten bleiben bestehen, Ihre Daten werden in einer Geschäftsverbindung zusammengeführt. Freistellungsaufträge, Online-Banking-Verträge, etc. werden ebenfalls zusammengeführt.

Hierzu wird Sie Ihr Berater rechtzeitig ansprechen.

Bekomme ich eine neue Sparkassen-Card/ Kreditkarte?

Grundsätzlich können alle Sparkassen-Cards/ Kreditkarten weiterhin ohne Einschränkungen verwendet werden. Dies gilt auch für Karten der ehemaligen Sparkasse Erwitte-Anröchte – unabhängig von der Aufschrift.

Nur in wenigen Fällen, dies betrifft ausschließlich Kunden der ehemaligen Sparkasse Erwitte-Anröchte, war es erforderlich, die bisherige Girokontonummer anzupassen. Diese Kunden haben rechtzeitig und selbstverständlich kostenlos eine neue Sparkassen-Card erhalten.  

Kunden der ehemaligen Sparkasse Erwitte-Anröchte

Informationen für Kunden der ehemaligen Sparkasse Erwitte-Anröchte

Kunden der Sparkasse Lippstadt (vor dem 01.07.2017) sind hiervon nicht betroffen.

Zahlungsverkehr

Neue Bankleitzahl/ BIC

Die neue Bankleitzahl lautet: 416 500 01.

Für Zahlungen aus dem Ausland verwenden Sie bitte die neue BIC: WELADED1LIP.

Neue IBAN

Als Kunde der ehemaligen Sparkasse Erwitte-Anröchte erhalten Sie automatische eine neue IBAN, da in der IBAN die neue Bankleitzahl enthalten ist und sich damit auch die beiden Prüfziffern (Stelle 3 und 4 der IBAN) ändern werden.

Die neue IBAN finden Sie seit dem 20.11.2017 auf Ihrem Kontoauszug.

 

Muss ich die neue IBAN meinem Arbeitgeber, Behörden, anderen Dienstleistern mitteilen?

Zukünftig sollten Sie bei jedem Bankgeschäft Ihre neue IBAN verwenden und können diese auch gern an Dritte weitergeben.

Alle Zahlungen die Sie erhalten oder die von ihrem Konto abgebucht werden, werden aber auch zukünftig ordnungsgemäß und automatisch über die alte Kontonummer/ IBAN erkannt und der neuen Kontonummer/ IBAN zugeordnet.

Was passiert mit meinen Daueraufträgen / Einzugsermächtigungen?

Ihre Daueraufträge werden von uns automatisch auf die neuen Kontodaten umgestellt, dies gilt auch für alle Zahlungen an unsere Verbundpartner wie z. B. die LBS, Deka, Provinzial.

Alle Zahlungen aus Einzugsermächtigungen werden ebenfalls automatisch über die neue IBAN verbucht.

Kann ich meine Sparkassen-Card / Kreditkarte auch weiterhin verwenden?

Unabhängig von der Bezeichnung „Sparkasse Erwitte-Anröchte“ und der neuen IBAN können Sie Ihre Sparkassen-Card/ Kreditkarte bis zum Ablaufdatum weiterhin ohne Einschränkungen verwenden.

Eine Ausnahme gilt nur in den Fällen, in denen sich auch Ihre Kontonummer ändert (siehe Abschnitt "Konten und Verträge").

Ihre Kreditkarte bleibt unabhängig von der Kontonummer weiterhin gültig.

Online-Shops und Online-Bezahlverfahren

Sollten Sie Ihr Girokonto bei Online-Shops wie z. B. amazon oder ebay hinterlegt haben, passen Sie bitte auch hier die Kontodaten an.

Dies gilt auch für Online-Bezahlverfahren wie bspw. paypal.

Wenn Sie paydirekt nutzen, wird Ihre Kontonummer dort automatisch angepasst.

Konten und Verträge

Ihre Konten führen wir unter dem Namen Sparkasse Lippstadt wie gewohnt weiter, auch alle Verträge behalten Ihre Gültigkeit.

Die Kontonummern bei Spar- und Darlehenskonten ändern sich nicht.

Lediglich bei Privat- und Geschäftsgirokonten sowie Wertpapierdepots hat sich in wenigen Fällen die Kontonummer geändert, da diese bereits in der Sparkasse Lippstadt verwendet wurden.

Ihre bekannte Kontonummer wurde dabei jedoch lediglich um einen Zusatz erweitert.

Sind Sie bereits Kunde in beiden Häusern, wird sich Ihr Berater bei Ihnen melden und die Konten und Verträge zusammenführen.

Neue Kontonummer bei Girokonten und Wertpapierdepots

In wenigen Fällen war es erforderlich, die bisherige Kontonummer um einen Zusatz zu erweitern, da die Kontonummer bereits in der Sparkasse Lippstadt verwendet wurde.

Sollten Sie von einer Anpassung Ihrer bisherigen Kontonummer betroffen sein, haben wir Ihnen die neue Kontonummer/ IBAN bereits mitgeteilt.  

Neue Sparkassen-Card bei Änderung der Kontonummer

Sie haben von uns vor dem  Umstellungswochenende (19./20.11.2017) eine neue Sparkassen-Card und PIN erhalten. Die neue PIN können Sie an jedem Geldautomaten über die Wunsch-PIN-Funktion ändern!

Bitte entladen Sie eventuell auf dem Geldkartenchip der bisherigen Sparkassen-Card vorhandenes Guthaben am Geldautomaten.

Sofern Sie im Online-Banking das chipTAN-Verfahren nutzen, aktivieren Sie die neue Sparkassen-Card im System.

Vernichten Sie die alte Sparkassen-Card nach dem 20.11.2017.

Zahlungen auf die „alte“ Kontonummer

Bei Zahlungen auf ein Konto mit angepasster Kontonummer gilt das Gleiche, wie bei einer neuen IBAN. Alle Gutschriften oder Belastungen werden automatisch durch unser Rechen-zentrum unter der neuen IBAN / Kontonummer verbucht.

Online-Banking / Sparkassen-App

Zugang

Ab sofort erreichen Sie das Online-Banking im Internet ausschließlich über die Seite https://www.sparkasse-lippstadt.de.

Bitte passen Sie ggf. vorhandene Favoriten / Lesezeichen in Ihrem Internetbrowser an.

Zugangsdaten

Ihre Zugangsdaten (Anmeldename und PIN) ändern sich nicht.

Sparkassen-App

Ab sofort unterstützt Sie ein virtueller Umstellungsassistent bei der einmaligen Anpassung der Sparkassen-App.

 

pushTAN-App

Die push-TAN-App steht in der Regel ohne Neuinstallation zur Verfügung.

Sollte dies nicht der Fall sein, fordern Sie bitte innerhalb der App über den Menüpunkt „Weitere pushTAN-Verbindung“ einen neuen Registrierungsbrief an.

Online-Banking mit HBCI-Karte

Ihre HBCI-Karte bleibt auch weiterhin gültig. Lediglich der Benutzerdatensatz ist anzupassen.

Sie haben Ende Oktober ein persönliches Anschreiben mit einem Merkblatt zur Anpassung erhalten.

Softwarenutzung im Online-Banking

Wenn Sie eine Software nutzen, müssen die Zugangsdaten im Rahmen der Umstellung einmalig synchronisiert bzw. neu eingerichtet werden.

Sollten Sie keine Software der Sparkasse nutzen, wenden Sie sich bitte an den Support Ihres Lieferanten / Dienstleisters.

 

windata

Sofern Sie die Software windata nutzen, unterstützt Sie ein virtueller Umstellungsassistent bei der Anpassung des Programms (Update erforderlich!).

Bitte führen Sie das Update durch, bevor Sie Kontoumsätze abrufen.
Denn mit dem Update wird der Umstellungsassistent ausgeliefert.

Haben Sie doch zuerst Kontoumsätze abgerufen, dann werden Sie Ihre Konten doppelt vorfinden.

In diesem Fall löschen Sie die Konten bitte nicht, sondern führen sie zusammen!

Mit einer Löschung gehen alle statistischen Informationen und die bisherigen Kontoumsätze zu diesem Konto verloren. Die Zusammenführung rückt das alte Konto einfach in den Hintergrund. Im Zahlungsverkehr steht es dann nicht mehr zur Verfügung.    

So funktioniert die Zusammenführung:
http://wiki.windata.de/index.php?title=Kontenzusammenf%C3%BChrung

Spezielle Hinweise für Firmenkunden / Vereine

Anpassung von Rechnungsvordrucken / Briefbögen

Vorhandene Vordrucke können problemlos nach dem 20.11.2017 aufgebraucht werden.

Alle Zahlungen werden auch unter Verwendung der bisherigen Daten zukünftig sicher Ihrer geänderten Bankverbindung zugerechnet.

Bei einer Neuauflage berücksichtigen Sie bitte die Bezeichnung Sparkasse Lippstadt, die neue IBAN sowie für Zahlungen aus dem Ausland den neuen BIC WELADED1LIP.

Online-Banking mit EBICS-Zugang

Die Bankparameter sind anzupassen. Sie haben Ende Oktober ein persönliches Anschreiben mit den neuen Bankparametern und einem Merkblatt zur Umstellung erhalten.

Software SPG Verein / „Verein 2000“

Die Stammdaten des Vereins sind durch den Anwender anzupassen. Eine Anpassung der Mitgliederdaten mit Kontonummern der ehemaligen Sparkasse Erwitte-Anröchte ist möglich.

Bitte sprechen Sie hierzu Ihren persönlichen Berater oder das Beratungsteam Electronic Banking unter der  Telefonnummer 0 29 21 / 96 94 5 - 90 an.

Umwandlung größerer Datenbestände

Falls Sie in Ihren Finanzbuchhaltungssystemen größere Datenbestände mit Kontonummern der ehemaligen Sparkasse Erwitte-Anröchte nutzen, bieten wir Ihnen einen kostenlosen Umrechnungsservice.

Bitte sprechen Sie hierzu Ihren persönlichen Berater oder das Beratungsteam Electronic Banking unter der  Telefonnummer 0 29 21 / 96 94 5 - 90 an.

Kartenterminals

Die Anpassung der Zahlungsverkehrsdaten erfolgt online. Über ggf. weitere notwendige Anpassungen informiert Sie Ihr jeweiliger Netzbetreiber.

Cookie Branding
i